Von Farben und dem Sinn des Lebens

Vorwort: Eigentlich war ich immer gut in Kurzgeschichten schreiben, habe damals aber viel zu weit und viel zu kompliziert gedacht (ganze Bücher schreiben, Recherchen usw.). Einfach mal mit Kurzgeschichten anzufangen und mich erst mal darin auszuprobieren kam mir gar nicht in den Sinn...bis heute...


Ich blickte in ein helles Licht, dass mich vollkommen blind machte - blind für alles andere. Ich hörte noch ein ohrenbetäubendes, langezogenes Hupen, dann war alles still...

Diesmal war es Lila. Lila hatte ich noch nicht. Diese Farbe stand für ein Leben als armer, einsamer, alter Mensch.

Andere hatten schon lange diese und auch andere Farben. Sie waren die, die man als "weise" bezeichnen konnte. Aber dennoch kamen sie immer wieder in die Menschenwelt zurück um neue Erfahrungen kennenzulernen, neue Leben zu leben und neue Farben auszuprobieren.

Was ist der Sinn des Lebens? Das hatte ich mir schon öfter gestellt. Wir sehen es unterschiedlich: einige "sammeln" wie ich die Farben, bis nur noch ein Schwarz entsteht. Das Schwarz, das uns unendlich umgibt - das Schwarz des Alls. Dann können wir mit dem All verschmelzen und sind eins mit dem Universum.
Andere sammeln Emotionen. Diese sind zwar auch wieder in Farben zu erkennen, aber sie sind nicht so unterschiedlich, sondern gleichen sich.

Dann gibt es welche, die möchten einfach das gleiche Leben immer wieder wiederholen - weil es einfach so schön war ...
Wenn wir möchten, können wir auch hier bleiben, bei all den anderen Seelen.

Ja, wir sind Seelen oder körperlose Wesen, die in Menschen oder auch Tieren und Pflanzen wiedergeboren werden können.

Nun bin ich bereit! Eine neue Farbe - welche auch immer - nur nicht Lila.
Ich warte - und sehe BLAU.


Mal sehen, welches Leben ich damit meistern darf ...
Neuerer Post
This is the last post.

Kommentar veröffentlichen

[blogger]

Author Name

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Phantasie Geschichten © by XAnny. Designbilder von nicodemos. Powered by Blogger.